Home > Die Gesundheitsregion > Gesunde Region > Heilbäder und Bäder

Heilbäder und Bäder

Wer sich erholen will sucht meist intuitiv nach der richtigen Mischung aus Ruhe und Aktivität. Dies gilt nicht nur für körperliche Betätigung, sondern auch für die Umgebung. Die Heilbäder im Cuxland sind bestens ausgestattet, um jedem Gast ganz individuell die beste Erholung zu ermöglichen. Dabei finden Sie nicht nur eine breite Palette von Kurangeboten. Auch das Umfeld bietet ganz unterschiedliche Möglichkeiten. So finden Sie für jedes Alter und jeden Freizeitgeschmack unterschiedliche Attraktionen: von einem Moorrundweg für Freunde der Naturkunde über eine Spielscheune für die jüngsten Gäste bis hin zu verschiedensten Museen für Kultur-Urlauber bietet das Cuxland Anregung für alle Besucher.

Doch bevor Sie sich Gedanken um den optimalen Standort für Ihre Kur oder Ihren Erholungsurlaub machen ist hier eine kleine Einführung in die Anwendungen, die Sie bei uns vorfinden.

Thalasso bezeichnet gleich eine ganze Summe von Heilbehandlungen. Sie alle beziehen sich auf die Verwendung von Meerwasser, Meeresluft, Sonne, Algen und Schlamm. Die besondere Wirkung von Thalesse beruht auf dem hohen Gehalt an Mineralstoffen, Spurenelementen, Proteinen und Vitaminen in Wasser, Erde, Luft und Meeresfauna in besonderen Regionen wie dem Cuxland. Rheuma, Lungen- und Hauterkrankungen sprechen auf Thalasso besonders gut an. Aber auch im Wellnessbereich werden gute Resultate z.B. bei Verspannungen erzielt.

Mooranwendungen setzen auf die Wirkung der Wärme. Sie erzeugt eine Art Fieber und regt Durchblutung und Stoffwechsel an. Verspannungen werden gelöst, Schmerzen gelindert. Außerdem enthält das Moor entzündungshemmende Wirkstoffe, die Patienten mit Arthrose oder Arthritis zu Gute kommen.

Bei Schlickanwendungen wird Meerschlamm auf den Körper aufgetragen. Durch die hohe Konzentration von Kalzium und Magnesium lindert der Schlick Rheuma- und Arthrosebeschwerden und ist gleichzeitig eine Entschlackungskur für die Haut.

In Bad Bederkesa liegt die Moor-Therme „Aqua-Vitales“. Hier erleben Sie die heilende und entspannende Wärme des Moors in unterschiedlichsten Formen. Ob als Bad oder Packung, als Einzelanwendung oder im Partnerbad – die frisch zubereiteten Anwendungen werden ihr Wohlbefinden auf jeden Fall steigern. Und wenn Sie sehen wollen, wie das Moor entstanden ist, dann werden Sie auf dem Moorerlebnispfad Interessantes und Überraschendes zum Thema finden. Auch die Mühlen, das alte Amtshaus und die Burg Bad Bederkesa laden zu Ausflügen ein.

Weitere Informationen finden Sie hier

Cuxhaven, die Stadt nach der das Cuxland benannt ist, führt den schönen Titel Nordseeheilbad. Dahinter verbirgt sich die höchste Auszeichnung, die ein Ort laut Kurortverordnung erhalten kann. Entsprechend gut ist auch die Ausstattung mit Erholungs- und Kurangeboten: Vom Thalassozentrum über Meeresschlick-Bäder bis zur Kryo-Therapie (Eistherapie) reicht die Palette des größten Nordseeheilbades. Einen bunten Strauß an Freizeitmöglichkeiten bietet das ganzjährige Programm. Ein besonderes Angebot für Familien halten die Klinik Strandrobbe und die Klinik Nordseeküste bereit: hier können Sie sich mit Ihren Kindern eine Mutter/ Vater/ Kind-Kur gönnen.

Weitere Informationen finden Sie hier

Im staatlich anerkannten Erholungsort Wingst lockt Gesundheitsurlauber ein geschlossenes Waldgebiet, das als grüne Lunge der Nordsee gilt. Es lädt zu ausgiebigen Spaziergängen und Naturerlebnissen der ganz besonderen Art ein. Aber man findet hier Vieles, was man in einem so beschaulichen Örtchen nicht vermuten würde. Ein Zoo, ein Spielpark und ein Baumseilpfad begeistern die Kinder. Und für Entspannung der besonderen Art sorgt eine indianische Schwitzhütte.

Weitere Informationen finden Sie hier

Das Nordseebad Otterndorf ist der Geheimtipp für die Wasserfreunde unter den Gesundheitsurlaubern. Hier finden Sie nicht nur das heilsame Salzwasser der Nordsee. Auch ein Süßwassersee lädt zum Baden ein. Oder paddeln Sie lieber? Dann finden Sie auf der Medem ein wundervolles Revier, das wegen der geringen Strömung auch für Anfänger geeignet ist. Ob Sie dann die Soletherme besuchen, weil Sie Ihrer Gesundheit etwas Gutes tun wollen, oder weil Sie nach einer ausgiebigen Paddeltour entspannen wollen ist nicht wichtig – erholen werden Sie sich hier ganz sicher!

Weitere Informationen finden Sie hier

Direkt hinter dem Deich liegt das Nordseebad Wremen. Wer hierher kommt, hat das Watt vor der Tür. Und so bietet sich Wremen als Ausgangspunkt für Wattwanderer und Anhänger des Nordic Walking an. Und auch hier wird der Gesundheitsurlaub mit verschiedenen Angeboten von Thalasso über Pilates bis hin zur Ernährungsberatung abgerundet.

Weitere Informationen finden Sie hier